Alle Artikel mit dem Schlagwort: reisen

Seetag 1 | Entspannen, spätes Frühstück & Gourmet-Paket

  Seetag 1 | Entspannen, spätes Frühstück & Gourmet-Paket Hallo und willkommen zu unserem ersten Seetag auf der Mein Schiff 3! Ein sonniger Tag mit teils knackigen 28°C und einer mäßigen Brise aus nordwestlicher Richtung erwarten uns. Euch erwarten hier jede Menge Informationen rund um den Tag auf See. Wo ihr ein spätes Frühstück erhaltet, was das Tagesprogramm so zu bieten hat und einen Besuch im Hanami im Rahmen des gebuchten Gourmet-Pakets sind heute mit dabei. Die Sonne geht an diesem Tag um 6:45 Uhr auf und noch vor den ersten Strahlen, bin ich schon wieder wach – schaue mir den Sonnenaufgang im Pyjama vom Balkon aus an und lege mich anschließend wieder hin. Ein bisschen Schlaf darf gerne nachgeholt werden. Auch ist heute so gut wie nichts geplant – also einfach mal entspannen. Mit der Mein Schiff 3 von TUI Cruises auf der Route ‚Dubai mit Indien‘ 28. November – 12. Dezember 2016 Route: Dubai (VAE) – Khasab (Oman) –  Seetag – Seetag – Mumbai (Indien) – Seetag – Cochin (Indien) – Seetag – Mormugao (Indien) – Seetag …

Khasab | Oman – Hafen, Stadt & Schiff

Mit der Mein Schiff 3 von TUI Cruises auf der Route ‚Dubai mit Indien‘ 28. November – 12. Dezember 2016 Route: Dubai (VAE) – Khasab (Oman) –  Seetag – Seetag – Mumbai (Indien) – Seetag – Cochin (Indien) – Seetag – Mormugao (Indien) – Seetag – Seetag – Muscat (Oman) – Khor Fakkan (Oman) – Dubai (VAE) –  Dubai (VAE) Hallo und willkommen aus Khasab! Ein sonniger spät-November-Tag mit angenehmen 29°C und nur schwachem Südwestwind erwartet uns hier in Khasab. Euch erwartet hier eine Übersicht unseres Tages in Khasab mit Informationen Rund um die Stadt, den Hafen, Ausflugsmöglichkeiten und Aktivitäten an Bord. Aber erst einmal heißt es bei Sonnenaufgang im Hafen von Khasab einlaufen. Ist das wieder schön und dank Zeitverschiebung und Aufregung bin ich schon etwas früher wach als üblich um das alles festzuhalten. Khasab | Oman – Hafen, Stadt & Schiff Ankunft um 8:00, alle Mann an Bord um 17:30. 9 1/2 Stunden! Soviel Zeit blieb uns heute im Hafen von Khasab. Was man in diesen 9 1/2 Stunden alles so in und um Khasab erleben kann bzw. wir …

Mein Schiff 3 | MITTELMEER | Schiffstag No. 1

Tag 2 | Adria 2015 mit Mein Schiff 3 | Seetag Heute steht die Überfahrt von Malta nach Brindisi an, also ein klassischer Seetag mit gemütlichen Tempo. Was das heißt? Wir schippern so langsam über die ruhige See, dass wenn man nicht gerade aufs Meer blickt und sieht ‚ja, wir sind auf dem Meer‘, man absolut nichts davon merken würde – so ruhig und langsam 🙂 Tja, was macht man an so einem Tag? Die Frage ist eher, was lasse ich sausen? Das Angebot ist unendlich groß aber von Anfang an. Ich bin ja eher der nervöse Urlaubs-Typ und kann auf Reisen nie lange schlafen – soll heißen – ich kann mir jedesmal den Sonnenaufgang anschauen – so auch heute. Gegen 5 Uhr wurde ich wach und dann hieß es ‚hmm, was nu?’… Wer nicht viel Zeit/Lust zum Lesen oder scrollen hat, kann sich gerne unser Video-Tagebuch zur Anreise anschauen: Die Laufstrecke darf man erst ab 7 Uhr benutzen und jetzt übers Schiff schlendern – ne dazu hatte ich auch keine Lust. Ich entschied mich …

ST. LUCIA – Auf eigene Faust entdecken

St. Lucia gehört zu den wahren Trauminseln der Karibik, die, so glaubt man der Geschichte, von Christoph Kolumbus am 13. Dezember 1502 „im Vorbeifahren“ entdeckt worden sein soll – am Tag der Heiligen Lucia. Eine ganze Reihe an Sehenswürdigkeiten wartet nur darauf, entdeckt zu werden und so machten wir uns nach einem ausgiebigen Frühstück auf den Weg zum „Vigie Beach“ – ein circa 1 1/2 stündiger Fußmarsch am Hafenbecken ‚Port Castreis‘ entlang, vorbei an einem Cricket Feld und dem kleinen Flughafen ‚George F.L. Charles Airport‘. Ungefähr 10 km nördlich von Castries liegt Vigie Beach, ein unglaublich schöner Sandstrand mit Palmen und privaten Resorts (an denen man leider als „Gast“ noch nicht einmal ein Getränk bekommt – es sei denn, man kauft sich für 35$ eine Art Voucher) – nun ja, an der nächsten Strandbude gab es dann Erfrischung. Da alleine der Fußmarsch schon knapp 3 Stunden in Anspruch nahm und wir uns circa 1 Stunde am Vigie Beach aufhielten, hieß es auch bald schon wieder zurück zum Schiff und „alle an Board“ – den Abfahrt …