Alle Artikel mit dem Schlagwort: Hafenbereich

KHOR FAKKAN | VAE – Zu Fuß entlang der Promenade

KHOR FAKKAN | VAE – Zu Fuß entlang der Promenade „Herzlich willkommen in einer anderen Welt – zwar zu den Emiraten gehörend, jedoch ohne den Trubel und den Gigantismus, wie man ihn aus den großen Städten wie Dubai und Abu Dhabi kennt. (Quelle: Mein Schiff Hafeninformation) Hallo und Salam Alykum aus Khor Fakkan. Heute hätte ich euch nur allzu gerne mit auf unseren gebuchten Schnorchel-Ausflug genommen. Der viel aber leider „Witterungsbedingt“ aus. Denn ein etwas stärkeres Lüftchen wehte hier tatsächlich an diesem Morgen. Ob dies jedoch der Grund für den Ausfall war? Wer weiß. Bescheid bekommen haben wir aber natürlich nicht erst an diesem Morgen, nein! Bereits am Vortag flatterte ein Brief auf die Kabine. Noch flott einen anderen Ausflug buchen? Hmmm. Irgendwie lachte uns vom Angebot her kein anderer Ausflug an, besonders da wir uns einfach schon sehr auf Wasser und schnorcheln freuten. Panoramafahrt? Nö. Jeeptour? Machen wir schon morgen in Dubai. Landschaftsfahrt? Nö. Strandaufenthalt? Wäre im Nachhinein wohl eine gute Entscheidung gewesen. Kajak fahrt? Dafür ist Kai nicht fit genug. Kochkurs oder Radtour? …

Mormugao | Indien – Ausflug: Zu Besuch in den Mangroven & Gewürzfarm Sahakari

Mormugao | Indien – Ausflug: Zu Besuch in den Mangroven & Gewürzfarm Sahakari Auch in Mormugao haben wir uns für einen geführten Ausflug entschieden, den wir über die Rederei gebucht haben: „Zu Besuch in den Mangroven & Gewürzfarm Sahakari“. Und zu diesem nehme ich euch heute mit. Dieser Ausflug wird wie folgt beschrieben: Geschichte und Tradition Goas. Rund 45 Minuten dauert die Fahrt zum Cumburjua-Fluss, wo Sie auf ein kleines Ausflugsboot steigen. Der Fluss war einst die Grenze zwischen dem Gebiet der Hindus und Christen. Krokodile wurden im Fluss platziert, die die Grenzen wahren sollten. In den Mangroven leben heute noch Krokodile und viele verschiedene Vogelarten. Bei Ihrer Fahrt kommen Sie an unberührte Orte; SIe sehen Fischer, die abseits von der Zivilisation leben. Nach ca. 30 Minuten auf dem Fluss fahren Sie zu einer Gewürzfarm, wo Sie mit einem traditionellen Brauch, Girlanden und Blumen, empfangen werden. Beim Mittagessen können Sie die ersten Gewürze der Farm testen. Anschließend haben Sie noch die Gelegenheit, die wunderbaren Gerüche von Vanille und Zimt zu riechen, bevor es zurück an …