Alle Artikel mit dem Schlagwort: Cruise

Mein Schiff 3 | MITTELMEER | Kotor | Radausflug

MEIN SCHIFF 3 | MONTENEGRO | KOTOR | RADAUSFLUG Nach der schon unglaublich schönen Einfahrt nach Dubrovnik, gab es heute ein absolutes Highlight was die Hafeneinfahrt nach Kotor anging! Wie in einem Fjord passierten wir zunächst diverse kleine Inseln sowie Fischerboote und kleine Häuser bis wir schließlich im Hafen vor Kotor – Montenegro ankamen. „Schon seit über 2.000 Jahren bietet der idyllische Naturhafen Seefahrern Schutz, Sicherheit und Gastfreundschaft. Langsam fährt die Mein Schiff 3 hier durch den südlichsten Fjord Europas ein. Genießen Sie den Anblick der schroffen Felswände und tauchen Sie ein in die ereignisreiche Vergangenheit der Stadt. Denn die geschützte Bucht war Schlupfwinkel für Piraten und Seeräuber, aber auch Handelsumschlagsplatz und Marinestützpunkt – und damit bei Besatzern heiß begehrt. Sie können römische und byzantinische Spuren entdecken, aber auch die Venezianer herrschten hier 300 Jahre, die Österreicher, Russen und sogar die Truppen Napoleons. In der Stadt selbst zeugt die ca. 4,5 Kilomenter lange Stadtmauer von diesen unruhigen Zeiten. Dahinter empfängt Sie auch heute noch die mittelalterliche Altstadt mit ehrwürdigen romanischen Kirchen, dem klassischen Uhrturm aus …

Mein Schiff 3 | MITTELMEER | Brindisi | Stadtbummel

MEIN SCHIFF 3 | ADRIA 2015 | BRINDISI – Stadtbummel Wir sind da! In aller früh schipperten wir in den Industrie-Hafen von Brindisi ein. Die italienische Hafenstadt liegt südöstlich von Italien in der Region Apulien am Ionischen Meer  und blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Von unserer Kabine aus blickten wir zunächst einmal auf die „Isola Forte al Mare“. Den Tag in Brindisi gingen wir ohne große Pläne an. Wir hatten uns zwar im Vorfeld über angebotene Ausflüge informiert, jedoch konnten wir uns nicht so Recht für einen entscheiden. Hier eine Übersicht der Angebote: Lecce – das barocke Juwel Süditaliens – 45€ Erwachsene | 29€ Kinder Alberobello – Stadt der berühmten Trulli – 45€ Erwachsene | 29€ Kinder Brindisi – Stadt am Tor zur Adria – 39€ Erwachsene | 25€ Kinder Stadtrundgang Brindisi & Olivenverkostung – 39€ Erwachsene | 25€ Kinder Ostunis Gold – 49€ Erwachsene | 29€ Kinder Otranto – das Herz des Salento – 49€ Erwachsene | 29€ Kinder Sonne, Strand und Meer – 42€ Erwachsene | 29€ Kinder Spazieren im Naturschutzgebiet – …

Mein Schiff 3 | MITTELMEER | Schiffstag No. 1

Tag 2 | Adria 2015 mit Mein Schiff 3 | Seetag Heute steht die Überfahrt von Malta nach Brindisi an, also ein klassischer Seetag mit gemütlichen Tempo. Was das heißt? Wir schippern so langsam über die ruhige See, dass wenn man nicht gerade aufs Meer blickt und sieht ‚ja, wir sind auf dem Meer‘, man absolut nichts davon merken würde – so ruhig und langsam 🙂 Tja, was macht man an so einem Tag? Die Frage ist eher, was lasse ich sausen? Das Angebot ist unendlich groß aber von Anfang an. Ich bin ja eher der nervöse Urlaubs-Typ und kann auf Reisen nie lange schlafen – soll heißen – ich kann mir jedesmal den Sonnenaufgang anschauen – so auch heute. Gegen 5 Uhr wurde ich wach und dann hieß es ‚hmm, was nu?’… Wer nicht viel Zeit/Lust zum Lesen oder scrollen hat, kann sich gerne unser Video-Tagebuch zur Anreise anschauen: Die Laufstrecke darf man erst ab 7 Uhr benutzen und jetzt übers Schiff schlendern – ne dazu hatte ich auch keine Lust. Ich entschied mich …

Mein Schiff 3 | MALTA | Anreise

Tag 1 | Adria 2015 mit Mein Schiff 3 | Anreise Heute geht es auf eine weitere Kreuzfahrt – 1 Woche mit der Mein Schiff 3 auf der Route „Adria mit Kroatien“.Wie es zu dieser Reise kam und warum der „Wechsel“ von AIDA zu Mein Schiff? Das war eher zufällig. Mein Mann bekam vor ein paar Wochen per Newsletter eine Art „Blind Buy“ Angebot für die Mein Schiff 3. Soll heißen – man bucht die Reise, weiß aber noch nicht, ob es Route X oder Route Y wird. Lediglich der Zeitraum steht fest und natürlich der Preis. Nach kurzer Überlegung – ob uns beide Routen gefallen würden, egal welche es wird, entschieden wir uns für – JA! Welche Route es dann wurde erfuhren wir knapp eine Woche später: ‚Adria mit Kroatien‘ – soll heißen: Start auf Malta -> Seetag -> Brindisi (Italien) -> Dubrovnik (Kroatien) -> Kotor (Montenegro) -> Korfu Stadt (Griechenland) -> Seetag -> Valletta (Malta) Wer nicht viel Zeit/Lust zum Lesen oder scrollen hat, kann sich gerne unser Video-Tagebuch zur Anreise anschauen: Soweit …

ANTIGUA – Auf eigene Faust entdecken

Graues- farbenfrohes Antigua Heute hieß es erst einmal ausschlafen und ein spätes Frühstück im ‚Bella Vista‚ genießen. Wir haben keine Ausflüge gebucht und schauen mal, was der Tag so bringt. Nach dem Frühstück sollte es dann nach draußen gehen – im Regen. Oh ja, und nicht nur ein leichter Schauer, sondern Platzregen. Die plötzlich verstummte Calypso-Band hätte uns vielleicht stutzig machen sollen. Egal, ein Sprint bis zu den ersten Geschäftshäusern und schon stehen wir mit zig anderen Touristen unter den schmalen Vordächern der Geschäfte. Was man hier auf dem Foto sieht, sind die zahlreichen Geschäfte, die sich direkt am Anleger (Heritage – North Side) aneinander reihen. Dort werden überwiegen Alkohol und Souveniers angeboten. Im vorbeirennen meine ich aber auch ein paar Restaurants oder Bars gesehen zu haben. Da hier schon der erste große Ansturm an Touristen durch ist, sind die hunderten von Insel-Bus/Van Tour Anbieter auch verschwunden. Man kann sich gar nicht vorstellen, keinen Meter ohne das man nicht ein Prospekt unter die Nase gehalten bekommt mit angebotenen Touren. Die Konkurrenz ist riesig allerdings gibt …

DOMINICA – Canyoning

CANYONING Am heutigen Tag haben wir uns für einen ganz besonderen Ausflug entschieden, und zwar ‚CANYONING‚! Da uns das begehen und abseilen in einem Flusslauf schon letztes Jahr auf Madeira so unglaublich viel Spaß gemacht hat, haben wir nicht lange gezögert und diesen Ausflug gebucht. Als Gruppe wurden wir gemeinsam schob um 08:30 direkt am Schiff abgeholt und fuhren zunächst einige Zeit durch die atemberaubende Natur Dominicas. Am „Camp“ angekommen, gab es zunächst eine mündliche Einweisung, es wurden Neoprenanzüge und Helme verteilt und im Anschluss ging es an die kleine Kletterwand nach draußen, wo unter viel gelächter gezeigt wurde, wie man sich richtig abseilt und wie nicht. Jeder musste diese Übungen mindestens einmal nachmachen und dann ging es in kleinen Vans los zum Startpunkt. Nach einem kurzen Fußmarsch durch den Dschungel hörte man bereits von weitem den ersten Wasserfall rauschen. Das hat schon was! Dann wurde auch gar nicht lange rumgefakelt – Die Guides sicherten uns, gaben letzte Instruktionen und schwups hing man schon am ersten ziemlich steilen und tiefen Hang. Zeit zum zögern gab …

BARBADOS – Anreise

Flitterwochen in der Karibik mit der AIDAluna und was gibt es schöneres, als diese noch einmal Revue passieren zu lassen indem man Fotos und Videos durchschaut! Das macht ja auch bekanntlich bei jedem Urlaub Spaß, aber eine solche Reise haben wir so bis dato noch nie gemacht. Ein bisschen Klischeehaft ist das Reiseziel und die Reiseart ja schon – so waren wir definitiv nicht die einzigen Honeymooner auf dieser wundervollen Reise – so etwas muss man mal gemacht haben. Eine klassische Schiffsrundführung habt ihr hier nicht zu erwarten – vielmehr eine Art Tagebuch mit Eindrücken von Land, Leuten und schönen Dingen, die einen auf dieser Reise erwarten. Habt ihr selber vor, eine solche Reise zu machen? Wollt ihr wissen, wie so ein Seetag aussieht? Was es noch für weitere Möglichkeiten gibt, günstige Ausflüge zu machen? Dann nehmt diesen Beitrag und das Video gerne als Anreiz. Solltet ihr Fragen haben, dann immer her damit. Ich versuche diese so gut und schnell wie möglich zu beantworten. Los geht es heute mit – Tag 1 – der Anreise …